santuario que salva gatos y perro
Das Tierheim

EIN ZUFLUCHTSORT

Respekt und Liebe zum Leben sind unsere Leitmotive.

Eine Oase der Solidarität, des Respekts und der Dankbarkeit für Mutter Erde und alle ihre Geschöpfe.


Diejenigen, die das Glück hatten, die Hütte zu besuchen, sind bis ins Innerste ihres Wesens berührt worden, denn die Grundlage ist ein Ort, an dem man sich wohl fühlt. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, um unsere Arbeit zu verbessern und effektiver zu gestalten.


Unser Ziel ist eine soziale, ökologische und nachhaltige Zukunft für Alle.

Respekt für die Natur
Tiere lieben
Respekt für alle Lebewesen
Tiere pflegen
Tiere helfen
Tiere adoptieren

DIE AKTUELLE LAGE

Wie viele andere Organisationen auf der Welt hat auch uns die Coronavirus-Pandemie noch immer fest im Griff. Die aktuelle Situation der Stiftung ist sehr besorgniserregend.


Die finanzielle Sicherheit ist nicht gegeben und ist noch heikler als vor der Krise. Normalerweise verlassen wir uns stark auf ausländische Freiwillige, um unseren Hunden und Katzen die nötige Pflege zukommen zu lassen, aber mit der Schließung der kolumbianischen Grenzen stehen wir nun ohne Hilfe von außen da.

Auch in Campoalegre sind die Kosten für Lebensmittel seit Beginn der Pandemie auf das Dreifache des normalen Preises in die Höhe geschnellt. Deshalb geht die Gründerin, Gloria Ramirez Cortès, von Tür zu Tür, um Spenden zu sammeln und fragt die Besitzer von Marktständen, ob sie Obst oder Gemüse zu spenden haben. Diese Aufgabe, die zu den anderen täglichen Aufgaben des Tierheims hinzukommt, ist schwer und erfordert viel Energie.

Jede Hilfe ist willkommen!

Spenden helfen

Alle Spenden kommen zu 100% dem Tierheim zugute.
Fragen Sie nach einem Zertifikat!


MONATLICHE UNTERSTÜTZUNG
 10€ = allgemeine Pflege
5€ = Essen

Spende ärtzliche Kosten
Spende Verpflegung

EINMALIGE UNTERSTÜTZUNG
 10€ = allgemeine Pflege
30€ = Impfung

Spende ärtzliche Kosten
Spenden Verpflegung

Eine Spende ist eines der besten Geschenke, die Sie uns machen können.

SPONSERN

15 €/mois

Sponsern

Wer sind wir und was machen wir?

"Wir kämpfen für eine bessere Welt, denn alle verletzlichen Lebewesen brauchen Liebe und Fürsorge. Unterstützen Sie uns, damit sie ein besseres Leben haben können". 

Die treibende Kraft hinter der Stiftung "Canto a la vida" ist die eigentliche Bedeutung ihres Namens. Aus Respekt vor der Natur und jedem Lebewesen feiern wir jedes Leben und Geben allen Lebensformen und Kreaturen auf dieser Welt Bedeutung. Was bedeutet das genau? Unsere Hilfe zielt, wo und wann immer wir können, auf die Verbesserung der Situation von Menschen, Tieren und der Umwelt, in der wir leben.

Gloria Ramirez Canto a la vida

 Die Stiftung begann vor über 10 Jahren und wurde im März 2012 offiziell in Campoalegre, Huila, als gemeinnützige Organisation registriert. Sein primäres Ziel ist die Förderung von Projekten sozialer Art im oben genannten Bereich. Im Laufe der Jahre haben die Notfälle im Zusammenhang mit ausgesetzten Tieren weiter zugenommen. Hunde und Katzen von den Straßen von Campoalegre haben begonnen, im Tierheim Zuflucht zu finden. Die Anzahl der aufgenommenen Tiere ist nie festgelegt, sie schwankt je nach Zeitraum zwischen 100 und 200 und nimmt ständig zu. Die Frage der Adoption ist in Kolumbien und vor allem in Campoalegre recht komplex. Davon gibt es nur sehr wenige: Da die Tiere Zeit brauchen, um sich an die Familien anzupassen, kehren die viele der Adoptanten oft in die Stiftung zurück; die Familien haben nicht die nötige Geduld für eine optimale Anpassung.


Das "Canto a la vida" Refugium wird ehrenamtlich betrieben und existiert ausschließlich dank Spenden.

VISION UND MISSION

„Canto a la vida“ ist viel mehr als eine Zuflucht, es ist ein Ort, an dem wir an die Prinzipien der Solidarität und der nachhaltigen Entwicklung glauben. Vier grundlegende Säulen definieren unsere Missionen und Visionen:

1

Das Recht auf Leben und Rücksichtnahme für alle

Diese Vision spiegelt sich in der einfachen Tatsache wider, dass die Türen des Tierheims immer für jeden offen sind, der eintreten möchte, auch wenn die Dringlichkeit derzeit eher bei den Tieren liegt. Wir begleiten sie von dem Moment an, in dem sie im Zentrum ankommen, bis zur Wiedereingliederung in die Familie, die sie mit all der Liebe und Fürsorge versorgt, die für ihr Wohlbefinden notwendig ist. Wir behalten jedoch im Hinterkopf, dass das Hauptziel der Stiftung die Durchführung sozialer Aktivitäten ist, wie z.B. die Unterstützung von Familien in Not, die Hilfe für Kinder beim Englisch- oder Mathematikunterricht.

2

Die Umwelt

3
Respekt und Sorgfalt

4
Hoffnung

und Liebe

Dies ist eine weitere unserer Richtlinien. Wir versuchen, so viel wie möglich, unser Wissen mit all denen zu teilen, die wissen wollen, wie man sich um den Planeten und natürlich auch um die Tiere kümmert. Für uns sind gute Bildung und Verständnis die Eckpfeiler einer Welt voller Glück, Respekt und Liebe. Leben ist ein Energiefluss, den wir alle teilen: Menschen, Tiere und Pflanzen. Deshalb versuchen wir, Menschen und Tiere fast ausschließlich auf ökologischer Basis zu unterstützen und so zum Gleichgewicht zwischen Menschen, anderen Lebewesen und der Umwelt beizutragen.

Jedes Lebewesen, ob Tier oder Mensch, das Hilfe braucht, kann sich an die Stiftung wenden. Es gibt immer ein offenes Ohr, offene Arme, Essen, Unterkunft und Pflege. Was die Tiere betrifft, so sorgen wir für die notwendige Behandlung und führen Impfungen sowie Sterilisationen durch. Dies ist eine Lebenslinie, die uns sehr am Herzen liegt, da wir fest daran glauben, dass man sich selbst hilft, wenn man jemandem hilft.


Es wird immer Tage geben, die dunkler sind als andere, aber wenn wir weiterhin aus dem Herzen heraus und mit der tiefen Überzeugung handeln, dass das, was wir tun, richtig ist, dann werden wir Vormittage voller Glück haben! Im Leben geht es nicht darum, darauf zu warten, dass der Sturm vorbeigeht, sondern darum, zu lernen, im Regen zu tanzen :). "Wenn du einem Menschen beibringst, Feuer zu machen, wird er sein ganzes Leben lang in der Lage sein, sich warm zu halten! Im Gegenteil, wenn Sie ein Feuer für ihn machen, hält er sich nur ein paar Stunden warm"!


Spenden helfen

"Wenn du einem Menschen beibringst, Feuer zu machen, wird er sein ganzes Leben lang in der Lage sein, sich warm zu halten!


Im Gegenteil, wenn Sie ein Feuer für ihn machen, hält er sich nur ein paar Stunden warm"!


UNSERE ARBEIT ERFORDERT

  • Präsenz, Beständigkeit, Energie, Positivität und Stärke.

  • Wir sind wie der Kolibri, arbeiten langsam und unermüdlich, von einem Flügelschlag

    zum nächsten!

  • Je mehr Menschen sich der Sache anschließen, desto bessere Ergebnisse können wir

    erzielen!