santuario que salva gatos y perro
Es war einmal

Wie alles begann ...

Dieser Zufluchtsort wurde dank des edlen und ehrgeizigen Traums einer unglaublich starken, visionären und widerstandsfähigen Frau ins Leben gerufen: Gloria Ramirez Cortés.

Im Jahr 2010, nach 30 Jahren in Europa, kehrte Gloria in ihre Heimatstadt Campoalegre zurück.


Tag für Tag beobachtete sie das Treiben und es berührte sie sehr, wie viele Tiere und Menschen zu leiden hatten. Sie konnte und wollte die Augen nicht verschließen und begann zu reagieren.


Nach und nach wurde ihr Haus zu einem Ort, wo Menschen und Kinder sich begegnen und spielen konnten.

Die Kinder der Nachbarschaft fanden in Glorias Haus einen Ort, um ihre Hausaufgaben zu machen, zu malen, zu kochen, zu tanzen, zu singen. Immer öfter tauchten auch kranke und verlassene Hunde und Katzen auf, die in diesem Haus einen Zufluchtsort fanden - und damit eine zweite Chance auf ein besseres und glückliches Leben hatten.


So wurde im 2012 Fundación Cantoalavida  geboren.


Doch damit ist die Geschichte noch nicht zu Ende! Auch ältere kranke Menschen haben hier

ein Zuhause gefunden. Kranke wurden versorgt und konnten sich erholen. Doch angesichts der rauen Realität in Campoalgre wurde bald mehr Platz benötigt. So wurde 2014 mit der Unterstützung von Familie und Freunden ein Stück Land am Rande von Campoalegre, mitten in der Natur, gekauft. Dort befindet sich derzeit das Refugium.


Heute ist die Situation der Tiere immer noch sehr besorgniserregend und im Grunde verschlimmert es sich von Jahr zu Jahr. Die Arbeitskräfte und andere Ressourcen sind knapp, weshalb das Refugium sich hauptsächlich auf die Arbeit mit den Tieren konzentriert.

Dennoch verlieren wir das eigentliche Ziel nicht aus den Augen - nämlich allen Lebewesen  zu helfen, auch den Menschen.

Sobald es geht, werden wir auch wieder mehr Kapazitäten für die zwischenemnschelichen Projekte freisetzen.


Unser Tun und alle Projekte sind stark auf die Hilfe Freiwilliger aus aller Welt angewiesen.

Trotz des Einsatzes vieler Helfer, die auch wiederholt vor Ort unterstützen, ist es nicht genug.

Wir leben hauptsächlich von den Spenden - jeder noch so kleine Betrag hilft uns, diese Oase am Leben zu erhalten.

JETZT SPENDEN!

donate

Alle Spenden erreichen zu 100%
die Auffangstation.

Ab einem Betrag von 50 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung.


MONATLICHE UNTERSTÜTZUNG
 10€ = allgemeine Pflege
5€ = Essen

Spende ärtzliche Kosten
Spende Verpflegung

EINMALIGE UNTERSTÜTZUNG
 10€ = allgemeine Pflege
30€ = Impfung

Spende ärtzliche Kosten
Spenden Verpflegung

Jede kleine Spende hilft.

*****
Sie haben Interesse
an einer PATENSCHAFT?
15 €/Monat

Sponsern